Willkomen auf unserer website!

Nathan

Hallo,
ich bin Nathan. Heute (August 2008) bin ich 10 Jahre alt. Ich Gegensatz zu Jonas und Noah bin ich gerne zu Hause oder in vertrauter Umgebung. Ich kuschle gerne mit Papa oder Mama und lasse mir dann gerne Geschichten vorlesen. Ich esse sehr gerne und oft. Ich mag es, in unserem Haus durch den Flur und unsere Zimmer zu rennen und aus dem Fenster schauen oder dagegenzuschlagen. Wenn ich an Lichtschaltern vorbeigehe, kann ich nicht anders: ich muss sie an und ausschalten.

Ich kaue ganz viel an Holz, mein Bett und die Tripp-Trapp-Stühle oder die hohen Gartenstühle haben alle meine Kauspuren.

In unserem Garten gehe ich gerne über meine Holzbrücke.

Nathan in der Schule

Nathan mit Papa Stephan 09.2008: Nathan kann seine Stimmung und Gefühle sehr gut ausdrücken, er schreit dann lange und laut. Wenn wir ihn z.B. früh wecken müssen, dann schreit er, bis der Schulbus kommt. Dann erst ist er wieder im Lot. Manchmal können wir sein Schreien nicht deuten, dann wissen wir nicht, was ihm fehlen könnte. Wir sind dann aufs Raten angewiesen. Die letzten Wochen und in den Ferien war er meistens in sehr gute Laune, er wirkte ausgeglichen. Heute (06.09.2008) war er zur Samstagsbetreuung der Lebenshilfe - FED. Als wir ihn abholten hatte er noch ganz gute Laune, es hat ihm also gefallen.

Meine Hilfsmittel

BettZunächst auf Nachfragen zeige ich Euch mal, worin ich zuhause schlafe: Jonas schläft im gleichen Bett in seinem Zimmer nebenan, nur hat er statt grüne Stäbe blaue. Die Matraze lässt sich elektrisch hoch- und runterfahren, so können mich meine Eltern rückenschonend wickeln und ins Bett legen. Unter der Matraze habe ich mittlerweile ein Epilepsie-Warngerät von Epi-Care, das nach 25 sekunden Bewegung einen lauten Alarm gibt, dann können meine Eltern das nicht überhören und sind auch mitten in der Nacht sofort zur Stelle um mir zu helfen. Rolli

Eigene Werkzeuge